Sie sind hier: Integrierte Leitstelle / Aufgaben

Aufgaben der Integrierten Leitstelle Südpfalz

Die Integrierte Leitstelle Südpfalz bearbeitet alle nicht-polizeilichen Hilfeersuchen.

Zum Aufgabenkatalog gehören

  1. Die Notrufabfrage
  2. Die Einatzkräftealarmierung
  3. Unterstützung der Einsatzleitung bei
  • Bränden und Unfällen aller Größenordnungen
  • von medizinischen Notfällen und qualifizierten Krankentransporte
  • besonderen Einsatzlagen

Darüber hinaus nimmt die Leitstelle noch folgende Funktionen wahr:

  • Informationsstelle für die Bürger bei besonderen Situationen
  • Weiterleitung von Anfragen an den zuständigen Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst 
  • Zusammenarbeit mit den Departements Bas-Rhin und Moselle im Rahmen des grenzüberschreitenden Rettungsdienstes sowie bei schweren Unglücksfällen und Katastrophen

Insgesamt werden 17 Rettungswachen, 182 Freiwillige Feuerwehren sowie weitere Sonder- und Facheinheiten ( z.B. Rettungshundestaffel, Krisenintervention/Notfallnachsorge, Höhenrettung, Technisches Hilfswerk, ... ) über die Integrierte Leitstelle alarmiert.